Cloud-Lösung präsentiert sich als führende Cross-Media-Anzeigenmanagementplattform im europäischen Raum

ADvendio, Anbieter von Order Management-Lösungen für cross-mediale Werbung, ist Sponsor des diesjährigen VDZ Tech Summits am 20. November 2014 im Empire Riverside Hotel in Hamburg. Die Konferenz des Verband Deutscher Zeitschriftenverleger, kurz VDZ, beschäftigt sich mit den multimedialen Herausforderungen von Zeitschriftenverlagen im Medienwandel. ADvendio präsentiert seine gleichnamige Lösung vor Ort als führende Cross-Media-Cloud-Plattform, die Verlage bei der hierbei notwendigen Automatisierung und Effizienzsteigerung im Anzeigenmanagement unterstützt.

Nicht zuletzt aufgrund der zunehmenden Digitalisierung und Multi Screen-Nutzung, werden Übergänge zwischen verschiedenen Werbekanälen immer fließender. Auch klassische Magazinverlage werden digital und damit zu Medienhäusern, die schneller und multimedialer agieren müssen. Um im Wettbewerb bestehen zu können, müssen gewachsene Prozesse im Anzeigenmanagement automatisiert und Skaleneffekte genutzt werden. ADvendio versteht sein Angebot von je her als cross-medial und ermöglicht die Handhabung komplexer Werbekampagnen über alle Kanäle hinweg; von Print über Online bis hin zu TV und Radio. Dabei deckt ADvendio den gesamten Anzeigenprozess vom ersten Angebot bis hin zur Buchführung ab. Die Digitalisierung hat dabei auch Auswirkungen auf die Art, wie und wo Verkäufe getätigt und verwaltet werden. Aus diesem Grund bietet ADvendio seinen Nutzern die Möglichkeit, ihr Büro mobil auf jedem internetfähigen Endgerät mitzunehmen.

„Magazinverlage tun sich auf der Prozessseite teilweise noch schwer mit der Digitalisierung. Sie versuchen, das Online-Geschäft mit den Mitteln und der Technik des sehr viel langsameren Print-Geschäfts zu bewältigen. Ihnen entgeht so im Strukturwandel hin zu einem kanalübergreifenden Angebot die bitter nötige Effizienz“, sagt Bernd Bube, Geschäftsführer von ADvendio. „Der VDZ plädiert für die Konferenz „Wer den Wandel aktiv mitgestaltet und dabei schnell agiert, hat beste Chancen“. Das sehen wir genau so und wollen den Verlagen ein verlässlicher Partner in der Modernisierung ihres Anzeigengeschäfts sein, um den ganzen Prozess an das Tempo der digitalen Welt anzupassen.“

Führende Medienunternehmen, Verlage und Vermarktungshäuser wie Tomorrow Focus, NZZ, Ringier, Condé Nast oder Medienhaus Deutschland setzen bereits auf ADvendio. Mit seiner Lösung hilft das Unternehmen Verlagen in der derzeitigen Situation bei der Modernisierung ihrer Infrastruktur auf allen Werbekanälen. Die Lösung ersetzt die oftmals teuren, weil wartungsintensiven Altsysteme durch eine skalierbare Multi-Tenant Architektur aus der Cloud, die mit laufenden Updates und schneller Anpassbarkeit an eigene Prozesse dem Innovationstempo der digitalen Welt Rechnung trägt. Gleichzeitig ermöglicht ADvendio durch die offene Salesforce-Plattform im Hintergrund die Schaffung und Nutzung von notwendigen Schnittstellen, unter anderem zwischen CRM, Auftragsmanagement, ERP, DSP und SSP. Auch die gängigen Adserver sind direkt in ADvendio integriert, wodurch die direkte Verbindung von CRM, Order Management und Sales System ermöglicht wird.

You May Also Like