Die Entwicklung des Online-Kleinanzeigenmarktes wurde stark von den technologischen Fortschritten im Zusammenhang mit der schnellen Expansion von internetund der zunehmenden kommerziellen Nutzung beeinflusst, da die Zahl der Nutzer von internet in den Schwellenländern steigt.

Es wird geschätzt, dass der Markt für Online-Kleinanzeigen bis zum Jahr 2030 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 24,8 % auf einen Wert von 380,92 Milliarden US-Dollar anwachsen wird. Dieser Anstieg ist zum Teil auf die steigende Nachfrage nach Social-Selling-Diensten zurückzuführen, die bei der Entwicklung zeitnaher Ergebnisse in den sozialen Medien helfen und es den Unternehmen ermöglichen, eine der kosteneffektivsten und zielgerichtetsten Formen der Werbung zu nutzen. Mit dem Aufkommen der Ära internet bieten Kleinanzeigenkunden mehr On-Demand-Dienste an, was dazu führt, dass sich die Verbraucher von den traditionellen Werbeformen abwenden und sich mehr auf die Digitalisierung konzentrieren.

Der Markt für Kleinanzeigen ist aufgrund der großen Zahl von Wettbewerbern in der Branche äußerst wettbewerbsintensiv. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen über die neuesten Trends in der Branche auf dem Laufenden bleiben. In diesem Artikel geben wir einen Überblick über 5 zukünftige Trends im Bereich der Kleinanzeigen, die die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen in diesem Bereich sichern werden.

1. Das Wachstum der mobilen Werbung

Es wird prognostiziert, dass im Jahr 2027 in der Kleinanzeigenbranche 49 % der gesamten Werbeausgaben über mobile Geräte generiert werden. Viele Faktoren haben dazu beigetragen, das Wachstum des Marktes voranzutreiben, darunter die zunehmende Nutzung von mobilen Geldbörsen. Bis zum Jahr 2025 werden schätzungsweise 4,8 Milliarden mobile Geldbörsen in Gebrauch sein , was fast 60 % der Weltbevölkerung entspricht. Dies ist ein Anstieg of 74% gegenüber Ende 2020. Die Nutzung mobiler Geldbörsen nimmt weltweit in den Schwellenländern rasch zu, wobei Regionen wie Nordamerika, Lateinamerika und Südostasien führend sind. Dies stellt eine opportunity für Werbetreibende dar, um ihre Angebote zu bewerben und den Verbrauchern die Möglichkeit zu geben, Einkäufe auf schnellere und sicherere Weise zu tätigen.

Außerdem wird prognostiziert, dass die Zahl der Smartphone-Nutzer von 6,57 Milliarden im Jahr 2022 auf 7,69 Milliarden im Jahr 2027 steigen wird. Diese steigende Zahl entspricht einer Zunahme der mobilen Anwendungen, die speziell für Kleinanzeigen entwickelt wurden. Infolgedessen konkurrieren diese Online-Rubrikenanbieter um dieselbe Zielgruppe, was die Bedeutung einer mobilen Präsenz weiter unterstreicht, um in der Branche wettbewerbsfähig zu bleiben.

Die Anzeige von Kleinanzeigen auf mobilen Geräten kann auch viele technische Vorteile wie geräteübergreifende Kompatibilität und Personalisierungsmöglichkeiten bieten.

2. Verbesserte Videos und Bilder

Bei Online-Käufen hilft die Verwendung von Produktbildern und Videos den Käufern nachweislich, eine fundierte Entscheidung zu treffen. In der Immobilienbranche gaben beispielsweise 84 Prozent der Hauskäufer an, dass sie eine Immobilie ohne Fotos nicht einmal in Betracht ziehen würden. Inserenten von Kleinanzeigen können jetzt hochauflösende Bilder und Videos anzeigen, damit die Käufer ihre Optionen schneller eingrenzen können, um die am besten geeignete Immobilie in ihrer Preisklasse zu finden.

Bilder von Produkten in Kleinanzeigen können leicht geteilt werden, da sie in kleinen Formaten vorliegen, die auf allen sozialen und digitalen Plattformen unterstützt werden. Videos hingegen haben einen größeren Einfluss auf die Online-Suche, da sie sowohl akustisch als auch visuell ansprechend sind und dem Betrachter die Möglichkeit geben, mehr Informationen zu erhalten. Je nach Art der Kleinanzeige, des Produkts und des allgemeinen Schwerpunkts haben sowohl Fotos als auch Videos ihre eigenen Vor- und Nachteile. Videos erfordern eine fortschrittlichere Technologie als Fotos, bieten jedoch eine effektivere Möglichkeit, eine Geschichte zu erzählen, die für Immobilienanzeigen geeignet ist. Fotos hingegen haben geringere Produktionskosten und können schnell bearbeitet werden, was für Autoanzeigen besser geeignet ist.

Der Einsatz von Innovationen wie der Drohnenfotografie ermöglicht es Kleinanzeigenkunden, eindrucksvolle Luftaufnahmen und Videos für ihre Zielgruppe zu erstellen, ohne dass die erforderlichen Fähigkeiten oder Kosten eines professionellen Fotografen erforderlich sind. Die Verwendung von Drohnenaufnahmen auf Rubriken-Websites und in sozialen Netzwerken kann die Markenbekanntheit steigern, insbesondere wenn Videos verwendet werden, um das Online-Engagement zu erhöhen.

3. Der Wandel des Geschäftsmodells der Online-Kleinanzeigen

In der Vergangenheit erzielten die Anbieter von Kleinanzeigen Gewinne durch die Förderung von Anzeigen durch Nutzer, die auf ihrer Website oder in ihren Anwendungen inserierten. Viele Kleinanzeigendienste wandeln ihre Geschäftsmodelle in Marktplätze um, um ihre Einnahmeströme zu diversifizieren.

Durch die Einführung eines Marktplatz-Geschäftsmodells können Kleinanzeigenkunden an Verkäufen, Provisionen und Vermittlungsgebühren mitverdienen. Dies ist sowohl für Verkäufer als auch für Käufer von Vorteil, da die Online-Kleinanzeigen-Website oft die Verantwortung für die Lieferung und die Bezahlung der Artikel übernimmt, wodurch eine unkomplizierte und sichere Transaktion gewährleistet ist. Ein Beispiel hierfür ist eine der Marken von Adevinta, Jófogásone - eine führende Online-Kleinanzeigenseite in Ungarn, die nach Abschluss einer Transaktion eine Lieferung von Tür zu Tür anbietet.

Um betrügerische Angebote zu vermeiden, haben sich mehrere Kleinanzeigenportale wie eBay und Gumtree mit Treuhandkonten zusammengeschlossen, um Käufern und Verkäufern eine sichere Möglichkeit zum Austausch hochwertiger Waren zu bieten.

4. Daten der ersten Partei

In einem Branchenbericht gaben 44,8 % der Inser enten von Kleinanzeigen an, dass Big Data in den kommenden Jahren die wichtigste Überlegung der Branche sein wird. Big Data ermöglichte es den Kleinanzeigenkunden, ihre Zielgruppen genau zu bestimmen, das Kundenverhalten zu prognostizieren und letztlich den Online-Rubrikenmarkt effizienter zu entwickeln.

Da die Cookies von Drittanbietern bis 2023 abgeschafft werden, müssen Kleinanzeigenkunden Strategien für Erstanbieterdaten entwickeln, um ähnliche, wenn nicht sogar bessere und genauere Kundendaten zu erhalten. Für Online-Kleinanzeigen-Websites könnte dies bedeuten, dass sich Käufer und Verkäufer auf der Website anmelden müssen, um miteinander kommunizieren zu können. Die Gewinnung dieser Informationen wird den Inserenten von Kleinanzeigen dabei helfen, das allgemeine Kundenerlebnis zu verbessern und Vertrauen aufzubauen.

5. Künstliche Intelligenz

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Online-Kleinanzeigen künstliche Intelligenz nutzen können, und viele Unternehmen investieren immer mehr in KI-Technologie. Bei Stellenanzeigen beispielsweise können KI und maschinelles Lernen Lebensläufe von Bewerbern, ihre Qualifikationen und Erfahrungen analysieren, um zu entscheiden, ob die Bewerber an Personalvermittler weitergeleitet werden sollten. Dies kann die Personal- und Betriebskosten erheblich senken. Auch bei Immobilienanzeigen wird KI eingesetzt, um auf der Grundlage früherer Anfragen, Präferenzen und demografischer Daten Unterkünfte für Nutzer zu finden.

Der Bereich der Online-Kleinanzeigen ist aufgrund seines enormen wirtschaftlichen Potenzials auch ein Ziel für Spammer, und dies ist zu einem der größten Probleme geworden, die das weitere Wachstum von Online-Kleinanzeigen behindern. Die KI-Technologie kann auf Kleinanzeigen-Websites als Mittel zur Spam-Erkennung eingesetzt werden, indem sie Spam-Postings aus den seriösen herausfiltert. Der Einsatz von KI auf diese Weise schafft ein Gefühl des Vertrauens, das in der Online-Kleinanzeigenbranche oft eine Herausforderung darstellt.

Fazit

Die Branche der Online-Kleinanzeigen wächst und entwickelt sich weiter, und jedes Jahr treten neue Wettbewerber in den Markt ein. Viele dieser Konkurrenten nutzen Taktiken rund um die diskutierten Trends, um sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen und ihren Marktanteil zu erhöhen. Angesichts der vielen Herausforderungen und Möglichkeiten innerhalb der Branche und des für die kommenden Jahre vorhergesagten großen Wachstums ist es ein spannender Markt, in dem man sich engagieren und sich ständig über Trends auf dem Laufenden halten sollte.